Auf dem ehemaligen Todesstreifen Geschichte(n) "erfahren"

  • “Platz des 9.November 1989“, ehemals Grenzübergang Bornholmer Straße
  • Kirschbäume auf dem Todesstreifen Bornholmer Straße
  • Ulbricht Kurve
  • Schwedter Steg
  • Gleimtunnel
  • Mauerpark
  • Tunnel in der Bernauer Straße
  • Versöhnungskapelle Bernauer Straße
  • Aussichtsturm an der Mauergedenkstätte
  • Nordbahnhof ehemaliger Geisterbahnhof
  Tourlänge Dauer Preis Ermäßigt*

April - Oktober
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
15.00 Uhr

November - März
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
10.00 Uhr 

3.40 km 2:50 St. 15,00 € 13,00 €
1

Dieser Stadtspaziergang startet am "Platz des 09. November 1989", denn hier fiel die Berliner Mauer. Jeder kennt wohl die Bilder der jubelnden Berliner an diesem Platz, aber wo ist dieser eigentlich?

Tour buchen

Video

Tourbeschreibung zum Berliner Mauer - Spaziergang

Dieser Spaziergang startet am „Platz des 9.November 1989“, also auf historischem Boden. Denn hier fiel nach 28 Jahren Teilung die Berliner Mauer.

Dem Mauerverlauf auf dem ehemaligen Todesstreifen folgend, treffen wir auf viele Spuren der Mauer die an manchen Stellen nur von Insidern erkennbar sind die aber auch durch die Stadt dokumentiert werden. Die Tour führt vom ehemaligen Grenzübergang Bornholmer Straße zum ehemaligen Geisterbahnhof Nordbahnhof.

Auf dem Spaziergang halten wir an vielen der bekanntesten Stationen der Berliner Mauer und: eine Kaffeepause ist selbstverständlich eingeplant.

Treffpunkt der Tour ist unsere Basis in der Bornholmer Straße 75, 10439 Berlin

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Weiterlesen …